Isch des bio? – Bärbel Stolz (Rezension)

am

Ein Buch über meine Heimat

Für dieses Buch habe ich mich interessiert, da ich ein Kind des Prenzlauer Bergs bin und bis heute fast mein ganzes Leben in diesem Berliner Stadtteil verbracht habe. Man sollte wissen, für alle Nicht-Berliner, dass der Prenzlauer Berg ein familienfreundlicher, sicher und wunderschöner Stadtteil im Herzen Berlins ist. Viele Einheimische aber mögen den großen Zuzug der Schwaben in speziell diesen Stadtteil nicht besonders.

Bärbel Stolz erzählt, wie sie damals vor ca. 20 Jahren nach Berlin Prenzelberg kam und wie es ihr dann als Prenzelschwäbin so erging. Das Buch ist als Satire und Comedy zu sehen und schafft es mir alle paar Zeilen ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern.

In viele kurzen Kapiteln greift sie unterschiedliche Themen auf, wie z.B. „Frühstücken gehen“ und „Radler“. Diese Kapitel fand ich mit am Besten. Gerade bei „Frühstücken gehen“ habe ich mich selbst wieder erkannt. In dem Kapitel beschreibt sie wie sich in Berlin ´96 zum ersten Mal zum Frühstücken verabredet und dann ab 8 Uhr wartet, bis sie herausfindet das Frühstücken in Berlin bis 16 Uhr gehen kann. Zu früh gibt`s in dieser Stadt nicht… 😀

Ich hätte wirklich nicht gedacht das mich das Buch so unterhalten würde, aber ich hatte wirklich meinen Spaß. Und als nächstes werde ich es meiner Mutter (einer echten Prenzelmutti) geben und die wird wahrscheinlich noch mehr Freude daran haben. Denn es geht vor allem in diesem Buch um die berühmten Prenzelmutti`s und das Familienleben.

Fazit

Natürlich werden hier eher außergewöhnliche Geschichten erzählt und nicht das Tagesgeschehen im Prenzelberg. Ich fand es besonders gut da mir vieles bekannt vorgekommen ist und ich auch bei jedem Bild im Buch genau sagen kann, wo es aufgenommen wurde. 😉 Daher weiß ich nicht, ob es auch für Nicht-Berliner (oder Nicht-Schwaben) interessant ist. Doch jeder Berliner Mutti kann ich es nur wärmsten empfehlen!

 

Vielen Dank an die Autorin und den Goldmann Verlag für dieses grandiose Rezensionsexemplar! Ich hatte wirklich meinen Spaß damit 🙂   Mehr Infos zum Buch

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s